Donnerstag, 28. November 2013

OOTD: Jetzt geht's los!

Schnee! Schnee! Schnee! Wirklich viel ist zwar nicht liegen geblieben, aber immerhin sind ein paar Felder und Wiesen noch weiß. Ich liebe es :o) Bei meinem gestrigen Outfit musste ich dann einsehen, dass es langsam an der Zeit ist, die normalen dünneren Strumpfhosen gegen die Thermo-Variante oder eine Leggins zu tauschen, wenn ich nicht gerade auf der Arbeit bin. 

Kleid: NewLook Inspire, Strickjacke: H&M+, Strumpfhose: Fibrotex, Boots: Deichmann


Das Kleid mag ich ganz besonders. Es ist zwar ärmellos, sodass ich immer was drüber tragen muss, aber es ist schön bequem. Sonderlich warm ist es nicht, also für einen Winterspaziergang würde ich es nicht gerade wählen..

Mantel: SimplyU/Ulla Popken
Zurzeit bin ich total in Shoppinglaune. Heute sind erst wieder ein paar neue, braune Boots dazugekommen und eine braune Handtasche - allerdings in grundverschiedenen Brauntönen. Was solls.
So langsam muss ich auch mal an Weihnachtsgeschenke denken... eieiei, das kann noch heiter werden. Viel mehr Kopfzerbrechen bereitet mir jedoch die Weihnachtsdeko. So langsam geht das ja überall los - meine Kisten stehen noch gut verpackt im Gästezimmer. Letztes Jahr wollte ich auch alles rechtzeitig zum 1. Advent stehen haben, und was war? Eine Woche vor Heilig Abend habe ich angefangen...


Heute habe ich im Schwimmbad, wo ich aushelfe, schonmal bisschen dekoriert. Meine Aufgabenstellung, eine künstliche Tanne zusammenzustecken und zu dekorieren habe ich doch perfekt erfüllt, oder? Ist alles dran was frau braucht und dem Kater gefällt es auch *fg*


Liebe Grüße, Conny

Dienstag, 19. November 2013

OOTD: Herbstlich, herbstlich

Heute morgen war alles in Nebel gehüllt... ich wohne ja eh in einer dauernebligen Gegend, aber gerade im November ist es besonders arg. In Verbindung mit dem bunten Laub mag ich das kühle, feuchte Wetter aber irgendwie schon. Heute mittag hatte ich einen kurzen Fototermin, und da ich die Kamera eh schon dabei hatte, habe ich auch gleich noch ein Outfitfoto gemacht. Ich trage eins meiner neuen Lieblingskleider - das habe ich kürzlich bei NewLook erstanden. Ich liebe die Farbe und den weichen Fall; das wird also noch öfters zu sehen sein :)
Kleid: NewLook, Jacke: SimplyBe, Leggins: H&M+, Gürtel: Asos Curve, Ketten: Bijou Brigitte, Boots: Deichmann.


Meine Frisur ist eine Katastrophe, ich weiß - nur nachdem ich heute morgen extremst unter Zeitdruck stand, habe ich die Haare halt irgendwie verwurschtelt ^^ Und beim Betrachten der Fotos ist mir auch wieder eingefallen, was ich schon seit einigen Tagen dringend erledigen wollte: Nachfärben! Aber so wie ich mich kenne braucht es noch ein paar Wochen Zeit bis ich dazu komme...


Allein durch das kleine Fotoshooting habe ich richtig Lust auf einen langen Herbstspaziergang bekommen... Wird auf die ToDo Liste gesetzt :o) 

Liebe Grüße
Conny

Montag, 18. November 2013

Nächstes Nähprojekt...

Seit ein paar Wochen lächelt mich ein Stoff durchdringend an, der unbedingt vernäht werden will. Ein echt hübscher Karostoff. Ich habe mir - so wie ich es häufig tue - erst mal auf Verdacht drei Meter gekauft, ohne dass ich genau wusste was daraus entstehen soll. Nun weiß ich es - ein Kleid soll es werden. Mit den Details bin ich aber noch ein bisschen überfordert. Ich hatte eigentlich an einen Schnitt gedacht, den ich schon einmal nachgenäht hatte - ein ärmelloses Etuikleid. Oder sollte ich, gerade für den Winter, lieber doch Ärmel machen? Aus dem gleichen Stoff? Hm. Oder soll ich den Rockteil etwas ausstellen?

Wenn ich es mir recht überlege, dann bin ich doch noch unentschlossen. Vielleicht lege ich mich ja auch erst während des Zuschnitts fest :) Ich habe eh Respekt vor der Verarbeitung - gerade bei den Karos fällt ja jede Unregelmäßigkeit schnell auf.

Egal wie, ich hoffe dass ich in den nächsten Tagen erst mal etwas Zeit finde, meine Nähecke zu ordnen und dann zu beginnen. Bis dahin lasse ich den Stoff aber schön in meinem Blickfeld liegen, nicht dass ich ihn noch weiter ignoriere. Mir kribbelt es schon in den Fingern :) Und wenn noch etwas übrig bleibt, dann könnte auch noch Top entstehen. Hach ja!

In den letzten Wochen war die Nähmaschine eigentlich immer nur dann in Betrieb, wenn mal etwas schnell ausgebessert oder repariert werden musste. Einzige Ausnahme: Ein schneller Pullover aus rotem Strickstoff, der in einer halben Stunde fertig war und den ich hier unbedingt noch zeigen mag. In meiner Rot-Euphorie habe ich mir auch gleich noch rote Schuhe gekauft, aber noch nie getragen... Insgesamt mag ich dieses Jahr Rot ganz besonders, auch Dunkelrot ist zu meinem neuen Liebling geworden. Mal gucken wie lang sich das hält!

Liebe Grüße
Conny

Donnerstag, 14. November 2013

SimplyBe - adieu, deutsche Seite!

Heute hatte ich einen Brief von SimpleBe im Briefkasten. Wollte den fast schon zum Altpapier geben, habe dann aber doch mal reingeschaut - und war doch erfreut: Auf die deutsche Seite sollen "in Zukunft" keine weiteren Kollektionen mehr gestellt und diese letztendlich geschlossen werden. 

Dafür ist dann die europaweite Seite www.simplybe-euro.com zuständig - wie noch für 24 weitere Länder. Die Sprache des Shops ist Englisch; die Preise werden in Euro angezeigt. Die Versandkosten betragen, wenn ich mich nicht verguckt habe, dann 7,50 Euro - dafür sind die Preise aber insgesamt alle günstiger als auf der bisherigen deutschen Seite und auch die Auswahl ist viel besser. Eine weitere Änderung ist die, dass mit der Europa-Seite keine Bestellungen mehr auf Rechnung angenommen werden können, aber das finde ich nicht tragisch. 

Ich habe mich gerade ein bisschen auf der Europaseite umgesehen und finde die gar nicht einmal so schlecht - naja, schlimmer als die deutsche Seite konnte die ja auch nicht sein ^^ Insgesamt freut mich die Entscheidung von SimplyBe, die deutsche Seite einzustellen - das hat für mich nur Vorteile. Mal gucken wann die die erste Bestellung von mir erhalten, denn im Brief war auch noch ein einmaliger 30 % Rabattcode  :o) 

Liebe Grüße
Conny