Mittwoch, 28. Januar 2015

OOTD: Shopping in Pink

Servus allerseits!

...das Wetter weiß auch nicht so recht was es will. Hierzulande jedenfalls. Schnee? Naja, ein bissal liegt noch in der Gegend rum, dabei sind die Temperaturen inzwischen wieder etwas milder, sodass alles wegschmilzt. Ich setze Hoffnungen auf das Wochenende - ich freue mich auf etwas mehr Schnee!
Heute habe ich einen freien Tag. Und der wurde gleich für einen kleinen Shopping-Ausflug genutzt. Und da es in den Läden mir ja eher zu warm als zu kalt ist, reichte heute eine Strumpfhose, Röckchen, Body und ein dünnes Jäckchen plus Mantel. Bei Bedarf ist einfach der Mantel weg gekommen und das Klima war bestens :o) Und nachdem es draußen recht trüb ist, durften die Strumpfhosen in Neonpink an meine Beine. Ist diese Farbe nicht herrlich?


Der Rock ist übrigens meine große Überraschung: Letzte Woche schaute ich bei Ulla Popken vorbei, weil ich meinen Vorrat an Nylon-Strumpfhosen aufstocken möchte. Eine Sorte bei UP passt da hervorragend, ist stabil und übersteht auch die Wäsche problemlos - da kaufe ich eigentlich immer ein, zwei Packungen, wenn ich bei UP vorbeikomme. Dort herrscht übrigens gerade der Sale. Nochmals 20 Prozent Rabatt auf bereits rabattierte Waren versprach ein Schild am Eingang - und Gucken kostet ja nichts :o)
Mit in die Umkleidekabine kamen der Rock, ein Bademantel und ein BH. Der BH war zu klein (kein Wunder, ich habe noch nie einen passenden bei UP gefunden...), der Bademantel sah angezogen noch schrecklicher aus als auf dem Bügel (quer und undefiniert gemustert - nein, so laufe ich nirgends herum!). Einzig und allein der Rock überzeugte mich. In den Mittelteilen vorn und hinten hat der einen Kunstledereinsatz; der Rest ist aus festem Jersey. Von 60 Euro war der auf 30 Euro reduziert und dann noch 20 Prozent Rabatt: Also für 24 Euro war das ein guter Kauf :o) Ich bin immer noch überrascht, dass es so einen, für UP-Verhältnisse sehr kurzen, Rock dort gab. Der Rest im Laden war jedoch recht trostlos... Shirts mit Glitzerherzenapplikation, weite Jacken ohne Form, langweilige, gedeckte Farben...

 
Mantel: SimplyU/Ulla Popken, Rock: Ulla Popken, Body:
Asos Curve, Jacke: kik, Strumpfhose: fibrotex, Stiefeletten:
NewLook, Gürtel: Asos Curve, Kette: Bijou Brigitte

Der Mantel ist übrigens auch ein UP-Stück - genauer gesagt von SimplyU. Den hatte ich vor einigen Jahren erstanden und ich liebe ihn. Inzwischen ist er zwar schon leicht abgetragen und schreit nach Ersatz, aber ich habe die letzten Monate vergeblich gesucht. Na dann bleibt er eben noch etwas bei mir :)
Besitzt ihr auch Kleidung im Schrank, die auf Ersatz wartet, den ihr aber partout nicht finden könnt?



 



Liebe Grüße,
Conny

Kommentare:

  1. Schönes Outfit - megarasante Strumpfhose. Bis jetzt hatte ich immer bei H+M zugeschlagen, wenn es knallfarben gab - aber "dein" Hersteller sieht sehr, sehr interessant aus. Habe mir mal direkt was geringeltes für Karneval gekauft :)

    merci
    MissKittenheel

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön :) Bei fibrotex bin ich aus der Not heraus gelandet, mangels Alternativen - vorher bin ich beim Strumpfhosenkauf verzweifelt. Inzwischen verzweifeln eher Bankkonto und Strumpfhosenschublade :D

    LG Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die Farbe ;)

      http://misskittenheel.com/very-pink/

      Löschen
  3. Du weißt, dass ich das Jäkchen auch habe? :) Nun hast du mir gezeigt, wie ich es toll tragen kann! Tolle Kombi, die Strumpfhosen sind ein interessanter Farbtupfer :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...das hatte ich im Hinterkopf, dass du das Jäckchen auch hast. Ich glaube, du hast es gar mal auf deinem Blog gezeigt und ich hatte daraufhin beschlossen, es mir auch zu kaufen. Es ist ein toller Kombipartner, weil es eben so leicht ist.

      Löschen